Fun Runner starten in San Francisco

Fun Runner starten in San Francisco

Elf Fun Runner vom VfL Gladbeck machten sich auf den Weg über den „großen Teich“ um in San Francisco an den Start zu gehen. Vier liefen die kompletten 42,195 km, sechs entschieden sich für den Halbmarathon und Annika Hentschel war bei der 5 km Distanz am Start. Für sie war es der erste Wettkampf überhaupt in ihrer Läuferkarriere.

Die Popularität des San Francisco Laufs beruht vor allem auf den vielen Sehenswürdigkeiten die auf der Strecke passiert werden. Der Start des Marathons war um 5:30 Uhr am Ferry Pier. Die Läufer genossen den Sonnenaufgang über der Bay mit Sicht auf die Golden Gate Bridge nach ca. 5 km. Bei klarer Sicht konnte die Brücke überquert werden um danach auf die anspruchsvolle Strecke zu gehen. Im Ziel hatten die Marathonis 360 Höhenmeter absolviert.

Der Halbmarathon startete um 6:30 Uhr bei Sonnenaufgang am Ferry Pier und auch hier ging es auf die Golden Gate Bridge zu, die in ihrer vollen Pracht bei Sonnenschein vor den Läufern lag. Es bot sich ein traumhaftes Panorama bevor es auf den anspruchsvollen Teil der Strecke ging.

Zusammenfassend waren alle Läufer zutiefst beeindruckt von der Laufstrecke, der Atmosphäre und den Sehenswürdigkeiten. Hier ging es nicht um Bestzeiten sondern eher darum den Lauf voll und ganz zu genießen.

  • Ergebnisse
  • Marathon Markus Herrmann 3:51:48 Std., Hans-Joachim Isfort 3:54:58 Std., Susanne Isfort 4:00:03 Std., Dorothee Hentschel 4:50:08 Std.
  • Halbmarathon Ludger Bergermann 2:14:57 Std. Michael Hentschel 2:22:26 Std. Guido Kretschmann 2:48:04 Std. Friederike Kretschmann 2:48:04 Std. Birgit Dusza 2:48:05 Std. Andrea Merckel 2:48:06 Std.
  • 5 km Lauf Annika Hentschel 29:33 min

Beiträge durchsuchen

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2017 VfL Gladbeck 1921 e.V.