Martin Polan startete beim Boston Marathon

Martin Polan startete beim Boston Marathon

Der Boston-Marathon ist der älteste Stadtmarathon der Welt, er findet jährlich am Patriots’ Day, dem dritten Montag im April, im US-Staat Massachusetts statt. Er gehört zu den „World Marathon Majors“, zusammen mit dem Marathonläufen in Tokio, London, Berlin, Chicago und New York.  Die Teilnehmerzahl liegt jährlich bei über 30.000 Startern, einer davon war in diesem Jahr unser Martin Polan. Nachfolgend schildert er seine Eindrücke:

Mein 5. Marathon der Major Läufe ist geschafft, aber das war auch mein schwierigster Lauf. Start um ca 11:15, sonnig 16-18 Grad, in der Sonne deutlich wärmer, letzter Startblock, letzte Welle und vor mir 32.500 Läufer. Der Start war außerhalb von Boston in Hopkinton, und ab da ging es 34 km nur bergauf bis zum gefürchteten Heartbreakhill der hat den Namen auch zurecht, ab km 21 gab es als Zulage noch Gegenwind aber die Stimmung von Anfang bis zum Ende einmalig und mit einer Lautstärke nicht zu beschreiben. An den Hochschulen war es immer am lautesten auch der Zieleinlauf beeindruckend. Für die Bostoner ist der Marathon etwas besonderes und das spürt man auch, eine wahnsinnige Atmosphäre! Auch wenn es soviel Polizei und Soldaten wie Läufer gab, nach 2013 ist es sehr sensibel geworden.

Martin erreichte das Ziel in 4:59:24 Std., wir sagen herzlichen Glückwunsch und freuen uns schon jetzt auf seinen Bericht vom Tokio Marathon, den er im nächsten Jahr laufen will.

1 Meile vor dem Ziel

So viel Zeit muss sein, noch ein Foto und dann ab ins Ziel.

 

Beiträge durchsuchen

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


© 2017 VfL Gladbeck 1921 e.V.