Archiv

„Sagenhaft, ihr seid einfach spitze!“ können wir nur sagen, auch ohne Spendenlauf mit Getränke- und Würstchenverkauf sind fast 1000 Euro, die geschätzte Summe der jährlichen Beleuchtungskosten, zusammen gekommen. „Sicher finden sich noch ein paar Nachzügler, die die Summe noch auf 1000 Euro aufstocken, bevor wir den Betrag demnächst der neuen Bürgermeisterin Bettina Weist übergeben“.
Auch ohne den traditionellen Sommerspendenlauf für die Beleuchtung der Marathonbahn sind 975 Euro an Spenden zusammen gekommen! Für die Mitglieder der Fun Runner ist es ja sowieso Ehrensache einen kleinen Obolus für die Beleuchtung zu leisten, es kamen aber auch andere Läufer und Walker im August zum Spenden vorbei. Adler Ellinghorst stockte die Spendensumme auch großzügig auf, weitere Spenden gingen ebenfalls auf dem Spendenkonto ein.
Wir freuen uns dass die Aktion in jedem Jahr auf so eine große Resonanz trifft, das zeigt immer wieder wie sehr die Beleuchtung der Marathonbahn auch von anderen Nutzern geschätzt wird und unsere Idee gut ankommt. Im nächsten Jahr können wir uns hoffentlich wieder im gewohnten Rahmen zum Laufen, Spenden und Klönen treffen.

Der diesjährige Spendenlauf für die Stromkosten der Beleuchtung unserer Marathonbahn muss leider ausfallen. In der jetzigen Situation ist es nicht möglich den Lauf durchzuführen, wir sind der Meinung unnötige Kontakte sollten wir im Moment vermeiden. Spenden sammeln können wir schließlich trotzdem, es gibt zwei Möglichkeiten:

  • Spenden per Überweisung ! Deine Spende kannst du auf das Konto der Stadt Gladbeck überweisen, auf Wunsch erhältst du auch eine Spendenquittung. Du musst nur deine Kontaktdaten bei der Überweisung mit angeben und wichtig: als Verwendungszweck „Spende Beleuchtung Marathonbahn“ angeben!

IBAN:  DE63 4245 0040 0000 0000 34   BIC : WELADED1GLA

  • Am Dienstag den 25. August und Donnerstag den 27. August kannst du vor und nach dem Lauftrefftraining der Fun Runner zu unserem Treffpunkt kommen und das Sparschwein füllen. Zwischen 17.30 Uhr und 18.00 Uhr und 19.00 Uhr und 19.30 Uhr findest du uns am Umkleidegebäude hinter dem Stadion. Erreichbar über die Brücke an der Marathonbahn oder durch das Stadion. Vielleicht hast du ja auch Lust mit uns eine Runde zu laufen und unseren Lauftreff kennen zu lernen. Natürlich haben wir auch eine Walking Gruppe!

Wir hoffen auch auf diesem Wege wieder genug Spenden für die Beleuchtung sammeln zu können.

Es ist wieder soweit: Mit dem Sommerspendenlauf am 26. Juli 2018 wollen wir  wieder, wie schon in den vergangenen Jahren, Geld für die Beleuchtung der Marathonbahn sammeln. Gestartet wird um 18 Uhr an der Marathon-Bahn hinter dem Freibad. Gelaufen wird eine (ca. 5 km) oder 2 Runden auf der Marathonbahn. Keine Zeitmessung, Laufen für den guten Zweck.

Die Fun Runner bitten alle Nutzer der Marathonbahn, die sich über die Beleuchtung freuen,  zum Spendenlauf zu kommen! In den letzten Jahren konnten wir immer genug Geld sammeln um die Beleuchtung für mindestens ein Jahr zu finanzieren. Der Spendenlauf hat sich zum schönen Treffpunkt aller Sportler, die sich auf der Marathonbahn tummeln, entwickelt. Vereins- und Disziplin übergreifend trifft man sich einmal im Jahr, um sich gemeinsam an den Betriebskosten für die Beleuchtung zu beteiligen. Eines haben wir schließlich gemeinsam: Die Freude an Bewegung.

Egal ob Läufer, Walker, Spaziergänger, kommt zur Marathonbahn in Höhe des Stadions (Holzbrücke zum Stadion) und lauft, walkt, geht, eine oder mehrere Runden für den guten Zweck. Wir halten Leckeres vom Grill, heiße Musik und gekühlte Getränke bereit, kommt zum Schauen, Klönen und vor allem zum Spenden vorbei. Nach dem Lauf kann im Stadion geduscht werden.

Wir würden uns freuen, wenn wir auch in diesem Jahr so erfolgreich Spenden sammeln könnten.

NEU! Spenden jetzt auch per Überweisung möglich! Ihre Spende können Sie auf das Konto der Stadt Gladbeck überweisen, auf Wunsch erhalten Sie auch eine Spendenquittung wenn Sie Ihre Kontaktdaten bei der Überweisung mit angeben und wichtig: als Verwendungszweck „Spende Beleuchtung Marathonbahn“ angeben!

Bankverbindung: IBAN  DE63 4245 0040 0000 0000 34    BIC : WELADED1GLA    wichtig: als Verwendungszweck „Spende Beleuchtung Marathonbahn“ und falls Spendenquittung gewünscht die Kontaktdaten.

Die Aktion „Laufen im Sommer für Licht im Winter“ war wieder sehr erfolgreich! Zahlreiche Läufer, Walker, Spaziergänger, Radfahrer und Rollstuhlfahrer beteiligten sich wieder am Spendenlauf 2017. Der Spendenlauf hat sich zum schönen Treffpunkt aller Sportler, die sich auf der Marathonbahn tummeln, entwickelt. Vereins- und disziplinübergreifend trifft man sich einmal im Jahr, um sich gemeinsam an den Betriebskosten für die Beleuchtung zu beteiligen. Eines haben wir schließlich gemeinsam: Die Freude an Bewegung.

Hier ist auch mal Zeit für Gespräche, man begegnet sich oft auf der Marathonbahn, sieht häufig die gleichen Gesichter ein kurzer Gruß und weiter geht’s. Beim Spendenlauf ist einmal Gelegenheit ein kühles Getränk zu genießen und miteinander zu reden: Wie oft läufst Du denn pro Woche? Machst Du auch noch anderen Sport? usw….

Bei Einbruch der Dämmerung, als die Beleuchtung sich einschaltete waren alle Würstchen verkauft, das Bierfass leer und die Spendenschweine prall gefüllt. Beachtliche 1888 Euro ergab der Kassensturz, ein neuer Rekord! Viele Sportler die im Vorfeld nichts vom Spendenlauf gelesen haben versprachen aber eine Überweisung auf das Spendenkonto. Eine Läuferin hat spontan per Handy eine Sofortüberweisung getätigt und unserem unermüdlichen „Mann am Sparschwein“ Rainer Switon zum Beweis gleich das Handy unter die Nase gehalten. In ungefähr 4 Wochen werden wir dann das endgültige Ergebnis des Spendenlaufs 2017 verkünden können, wir sind schon sehr gespannt!

Danke an dieser Stelle wieder an alle Helfer und Unterstützer, ohne Euch läuft nichts!

Kurz vor dem Start des Spendenlaufs

Ein Rekordergebnis brachte in diesem Jahr der Sommerspendenlauf der FunRunner ein. Die VfL-Langlaufabteilung sammelte bei ihrer Aktion so viel Geld ein, wie noch nie. Den Erlös übergaben sie nun an Bürgermeister Ulrich Roland.

Es war schon eine große Überraschung, dass der Sommerspendenlauf, der den Halloween-Lauf der FunRunner ablöste, solch eine Erfolgsgeschichte wurde. Die FunRunner des VfL Gladbeck, unter der Leitung von Anja und Freddie Rückmann, hatten sich dazu entschieden, ihren Lauf aus der dunklen Jahreszeit in den Sommer zu verlegen. Diese Entscheidung war goldrichtig, wie das Rekordergebnis von 1.800 Euro widerspiegelt. Die Strom-Betriebskosten der Marathonbahn-Beleuchtung sind damit wieder einmal gedeckt.

Übergabe an Stadtoberhaupt

Mit sichtlicher Freude nahm Bürgermeister Ulrich Roland das Rekordergebnis entgegen. Die jährlichen Stromkosten für Deutschlands längste beleuchtete Laufstrecke betragen etwa 1.000 Euro. Mit ihrem Spendenergebnis schießen die FunRunner seit vielen Jahren über dieses „Ziel“ hinaus.

Im Rahmen der Jubilarehrung des VfL Gladbeck lobte Bürgermeister Roland das Engagement der FunRunner als beispielhaft und einzigartig. Ein solches Freiwilligen-Modell von Public-Private-Partnership sei für seine Bürgermeister-Kollegen unerklärlich. Diese Fragen ihn immer, wenn er davon erzähle, wie so in Projekt angestoßen werden muss. Guten Mutes könne BM Roland darauf erwidern, dass dies keines Anstoßes bedurfte und rein freiwillig entstanden sei.

Zusatzlampen im Brückenbereich am Stadion kommen

Mit einem Lachen ging der Bürgermeister auf eine moderate Wunschäußerung der FunRunner ein. Anja und Freddie Rückmann hatten angemerkt, dass der Laufbereich zwischen Stadion-Brücke und Umkleiden unbeleuchtet sei. Dies berge nach wie vor Unfallgefahren. Hier versprach Roland Abhilfe in Form von zusätzlichen LED-Lampen. „Die Lampen“, so Roland, „werden von den FunRunnern nicht einfach nur gewünscht. Sie haben die sogar selbst bezahlt.“ Ein zusätzlicher Erfolg, der aufs Konto des Sommerspendenlaufs und der FunRunner geht.

Dankeschön!

Die VfL-Familie ist froh und stolz bei so viel Engagement und einem derart guten Verhältnis zwischen der Sportstadt und dem VfL Gladbeck. Wir wünschen uns, dass diese Geschichte erfolgreich und spannend weitergeht.

Beitrag: Tim Tersluisen | Foto: Oliver Mengedoht

WAZ-Beitrag (leider nur als Bilddatei) aus der Print-Ausgabe der WAZ vom 26.11.2016.

Die Fun Runner des VfL Gladbeck danken allen Spendern, die den Sommerspendenlauf wieder zu einem großen Erfolg gemacht haben und so zur Finanzierung der jährlichen Stromkosten für die Beleuchtung der Ringallee beitragen.

Zahlreiche Läufer, Walker und Nordic Walker trotzten den Temperaturen und starteten um 18 Uhr auf die ein oder andere Runde auf der Marathonbahn. Für viele stand jedoch diesmal wegen der Hitze nicht Laufen und Walken im Vordergrund, sondern sie nutzten die Gelegenheit  zum Plausch mit Gleichgesinnten bei kühlen Getränken und leckeren Sachen vom Grill. Auch Spaziergänger und Radfahrer füllten wieder die Sparschweine und sorgten erneut für ein Rekordergebnis.

1600 Euro sind am Ende zusammen gekommen und in den nächsten Tagen wird sicher noch der ein oder andere Betrag auf dem Spendenkonto landen. Die Fun Runner des Vfl Gladbeck freuen sich, dass so viele Nutzer der Marathonbahn, so wie wir der Meinung sind das ist eine tolle Sache, wir beteiligen uns an den laufenden Kosten!

Vielen Dank auch an alle Helfer und Unterstützer die die Durchführung des Spendenlaufs erst möglich machen.

Schöne Bescherung im Rathaus – die Fun Runner schauten vorbei und übergaben ihre jährliche Spende für die Beleuchtung der Marathonbahn in Wittringen.
Die Fun Runner des VfL beweisen nicht nur sportliche Kondition auf der Laufstrecke, sondern auch, wenn es um das Spendensammeln geht.
Der jüngste Halloween-Lauf erbrachte 700 Euro für die Beleuchtung der Marathonbahn in Wittringen – das Geld wurde jetzt zu Weihnachten im Rathaus an Bürgermeister Ulrich Roland (SPD) übergeben, der bei dieser Gelegenheit noch einmal das große Engagement der Fun Runner lobte.

In den letzten fünf Jahren haben die Freizeitsportler rund um Anja und Fredi Rückmann jährlich Geld für die Beleuchtung der Ringallee gesammelt. Dieses Engagement wollen sie auch künftig fortsetzen; allerdings soll es ab 2015 eine neue Veranstaltung geben; Details dazu stehen allerdings noch nicht fest. Höchstwahrscheinlich wird ein solches neues Lauf-Event im Frühsommer in Wittringen starten.

Am Rande der Spendenübergabe berichtete Bürgermeister Roland, dass sich auch die Partnerstadt Marcq-en-Baroeul in Frankreich von der beleuchteten Wittringer Ringallee inspirieren ließ und bereits ein ähnliches Projekt verwirklicht hat, um Joggern und Freizeitläufern eine sichere und attraktive Laufroute zu bieten. Fun-Runner-Chefin Anja Rückmann unterstreicht den großen Wert der Wittringer Strecke für die lokale und regionale Laufszene: „Wir sind dankbar dafür.“

Quelle: derwesten.de – Redaktion Gladbeck Michael Bresgott | Foto: Michael Korte

http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/fun-runner-uebergeben-700-euro-spende-fuer-die-marathonbahn-id10177443.html

Christin2013

Auch beim dritten Halloweenlauf  konnten die Fun Runner genug Spenden sammeln, um die Betriebskosten für die Beleuchtung der Marathonbahn in Wittringen ein weiteres Jahr zu finanzieren. Genau 1000 Euro können wir der Stadt Gladbeck, stellvertretend für alle Spender übergeben. Unser Bitten an den Wettergott war erfolgreich, das Wetter spielte mit, kein Regen, nicht zu kalt und so war die Resonanz am Halloweenabend wieder groß.

Zahlreiche Spaziergänger, Walker und natürlich Läufer haben sich, überwiegend schaurig verkleidet, am Startpunkt eingefunden. Wir danken allen, die sich sei es durch Spenden oder durch tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung der Aktion beteiligt haben.

Für das nächste Jahr denken wir über einen Kostümwettbewerb nach, viele Verkleidungen waren wirklich aufwendig und sehr phantasievoll, die Mühe sollte doch belohnt werden!


Beiträge durchsuchen

Archiv

Twitter-Feed

Finde heraus, was gerade auf Twitter passiert! Aktuelle Nachrichten aus dem Verein findest Du bei #vflgladbeck:


You currently have access to a subset of Twitter API v2 endpoints and limited v1.1 endpoints (e.g. media post, oauth) only. If you need access to this endpoint, you may need a different access level. You can learn more here: https://developer.twitter.com/en/portal/product
© 2023 VfL Gladbeck 1921 e.V.